Sie befinden sich hier:

Teure Wahrsagung der Madame Loela = Futurea Creations Kft. 

Inkasso durch Culpa Inkasso GmbH

Nach Wahrsagungen durch MadameLoela (Plattformbetreiber = Futurea Creations Kft. zuvor AstroBrain Ltd.) drohen hohe Rechnungen.

Bei Zahlungsverweigerung droht die Einschaltung von Inkassounternehmen, wie der Culpa Inkasso GmbH.

Zum Hintergrund

Die Futurea Creations Kft. aus Budapest (Ungarn) bietet online Wahrsagungen an. So auch auf madameloela.com durch Madame Loela.

Zuvor wurde die Seite von der Astro Brain Ltd. betreiben.

Die Kosten belaufen sich dabei auf 289,90 Euro.

In einer Mahnung durch die Firma heißt es auszugsweise:

„...bislang konnten wir auf unserem Konto noch keinen Zahlungseingang von Ihnen verbuchen. Wir gehen davon aus, dass dies nicht in böser Absicht geschah, sondern von Ihnen lediglich vergessen wurde. Ordnungsgemäß bevollmächtigter Dienstleister für das Debitorenmanagement ist die Culpa Inkasso GmbH.“

Zahlt man diesen Betrag trotz der noch verhältnismäßig „freundlichen Mahnung“ nicht, so erhält man Post von der Inkasso Firma Culpa Inkasso GmbH.

Nun wird der Ton schon weniger freundlich und der Zahlungsdruck auf Betroffene wird durch die Androhung gerichtlicher Schritte nicht unwesentlich erhöht. So heißt es beispielsweise in einem Mahnschreiben der Culpa Inkasso GmbH:

Bitte beachten Sie, dass dies von unserer Seite die letzte schriftliche Aufforderung ist und bei erneut ausbleibender Zahlung sofort gerichtliche Schritte eingeleitet werden.“
Über die Vorgehensweisen der Culpa Inkasso GmbH berichteten wir hier bereits: 

Culpa Inkasso: Zahlungsaufforderung, Ratenzahlung | e-commerce-Kanzlei (e-commerce-kanzlei.de)

Unser Rat

Begleichen Sie die Forderung keinesfalls ungeprüft.

Lassen Sie einen Widerruf/Anfechtung des Vertrages und eine Rückbuchung etwaiger gezahlten Beträge anwaltlich prüfen.

Das Zustandekommen eines wirksamen Vertrages ist hier juristisch zu prüfen und ist von der Firma grundsätzlich zu beweisen.

Wir konnten schon vielen Betroffenen von derartigen Online-Verträgen helfen.


Wir helfen Ihnen!

Gerne nehmen wir eine kostenfreie und unverbindliche Ersteinschätzung Ihres Falls vor.

Kontaktformular: direkt zum Kontaktformular (hier klicken)

Ihr Sebastian Günnewig
Rechtsanwalt und Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Stand: 16.02.2021

Redaktion

Autor:
Redaktion

Die Redaktion der e-commerce-Kanzlei - Günnewig Rechtsanwälte fasst für Sie aktuelle Fälle zusammen und klärt Sie über wichtige Entwicklungen in der Rechtsprechung, aber auch über aktuelle gesetzliche Änderungen und Abmahnfälle auf.

Sebastian Günnewig

Ansprechpartner:
Sebastian Günnewig

Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Dipl.-Kfm. Sebastian Günnewig ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV) und leitender Rechtsanwalt der e-commerce-Kanzlei - Günnewig Rechtsanwälte und berät insbesondere im Wettbewerbs-, IT- und Datenschutzrecht.