Sie befinden sich hier:

Teure Finanzsanierung bei Finance Fox – Globe Dienstleistungs AG - GDL AG

Vorsicht vor Nutzung von Plattformen der GDL AG aus Zürich/Schweit, wie finance-fox.net.

Es drohen hohe Rechnungen für eine Finanzsanierung.

Wenn auch Sie betroffen sind, erfahren Sie hier, wie Sie reagieren sollten

Zum Hintergrund

Die Globe Dienstleistungs AG/ GDL AG (Tochtergesellschaft = Finanz Fox) aus der Schweiz betreibt Finanzdienstleistungs-Portale, wie die Webseite finance-fox.net.

Schnell kann man hier (ungewollt) einen teuren Vertrag zur „Finanzsanierung“ abschließen.

In einem uns vorliegenden Schreiben der Finance Fox – GDL AG heißt es auszugsweise:

„Sehr geehrter Herr....,

wir können Ihnen die erfreuliche Mitteilung machen, dass Ihr Antrag von einem/einer privaten Finanzsanierung/Finanzsanierungsgesellschaft im Sinne unseres Angebots über

5.000,- Euro

genehmigt ist, eine Ablehnung ist ausgeschlossen.

Die von Ihnen gewünschte Monatsrate von 163,40 Euro ist Vertragsbestandteil.

Die Gesamtregulierungssumme beträgt: 5.882,36 Euro.“

Weiter liest man im Kleingedruckten, dass die Finance Fox eine Vermittlungsgebühr i.H.v. 423,00 Euro verlangt.

Oft sind Menschen betroffen, die bereits in einer prekären finanziellen Situation sind und daher auf der Suche nach einem Kredit/ einer Finanzsanierung sind.

Doch hier drohen gerade neue Verbindlichkeiten und Schulden.

Bei Zahlungsverweigerung droht die Einschaltung von Inkassounternehmen.

Durch das Einschalten von Inkassodienstleistern steigt die Hauptforderung um weitere Mahnkosten. Zudem wird der Zahlungsdruck durch Drohungen mit weiteren gerichtlichen Schritten oder SCHUFA Einträgen auf die Betroffenen erhöht.

Sind auch Sie betroffen? - Wir helfen Ihnen!

Bewahren Sie Ruhe!

Das wirksame Zustandekommen eines Vertrags sollte hier juristisch überprüft werden.

Zudem könnten Ihnen Widerrufs/Anfechtungs- und/oder Kündigungsrechte zustehen.

Gerne nehmen wir eine kostenfreie und unverbindliche Ersteinschätzung auch Ihres Falls vor.

Kontaktformular: direkt zum Kontaktformular (hier klicken)

Ihr Sebastian Günnewig
Rechtsanwalt und Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Stand: 21.04.2021

Redaktion

Autor:
Redaktion

Die Redaktion der e-commerce-Kanzlei - Günnewig Rechtsanwälte fasst für Sie aktuelle Fälle zusammen und klärt Sie über wichtige Entwicklungen in der Rechtsprechung, aber auch über aktuelle gesetzliche Änderungen und Abmahnfälle auf.

Sebastian Günnewig

Ansprechpartner:
Sebastian Günnewig

Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Dipl.-Kfm. Sebastian Günnewig ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV) und leitender Rechtsanwalt der e-commerce-Kanzlei - Günnewig Rechtsanwälte und berät insbesondere im Wettbewerbs-, IT- und Datenschutzrecht.